Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Neuigkeiten Links+Termine Galerien Über uns Kontakt Impressum Sozialgerichtsurteile Gegenmeinung Statistik Marktwirtschaft Petitionen Startseite1 Startseite2 Startseite3 Startseite4 Startseite5 Startseite6 Startseite7 Startseite8 Startseite9 Startseite10 Startseite11 Startseite12 Startseite13 Startseite14 Startseite15 Startseite16 Startseite17 Startseite18 Startseite19 Startseite20 Startseite21 Startseite22 Startseite 23 Startseite24 Startseite25 Startseite26 Startseite27 Startseite28 Startseite29 Startseite30 Startseite31 Startseite32 Startseite33 Startseite34 Startseite35 Startseite36 Startseite37 Startseite38 Startseite39 

Über uns

Artikel1 GG (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Impressum

Geschichte von Hartz IV

Das Hartz-Konzept ist eine Bezeichnung für Vorschläge der Kommission „Moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“, die in Deutschland unter der Leitung von Peter Hartz tagte und im August 2002 ihren Bericht vorlegte.Die Kommission wurde von der Bundesregierung unter Gerhard Schröder eingesetzt. Sie sollte Vorschläge dazu unterbreiten, wie die Arbeitsmarktpolitik in Deutschland effizienter gestaltet und die staatliche Arbeitsvermittlung reformiert werden könne. Anlass dafür war unter anderem das Bekanntwerden von geschönten Statistiken der Bundesanstalt für Arbeit über deren Vermittlungserfolge und über den Umfang des Verwaltungspersonals (etwa 85.000) im Verhältnis zur Zahl der Vermittler (etwa 15.000). Erklärtes Ziel des Hartz-Konzeptes war es, innerhalb von vier Jahren die Arbeitslosenzahl von damals vier Millionen zu halbieren. Dieses Ziel konnte nicht annähernd erreicht werden.In den Medien wurde das Konzept auch als Hartz-Paket bezeichnet, da es ein Bündel von verschiedenen Maßnahmen enthält. Zur besseren Umsetzung im Gesetzgebungsverfahren wurden die Maßnahmen aufgeteilt in einzelne Gesetze zur Reform des Arbeitsmarktes mit den Kurzbezeichnungen Hartz I, Hartz II, Hartz III und Hartz IV; die einzelnen Gesetze traten schrittweise zwischen 2003 und 2005 in Kraft. Einschneidende Änderungen an den Gesetzen erfolgten bereits ab 2006; siehe dazu Arbeitslosengeld II.

Unsere Aufgaben

Wir stellen uns die Aufgabe, den Widerstand gegen die volksfeindlichen Gesetze vor Ort zu bündeln, Parteien, Gewerkschaften und soziale Bewegungen zu aktivieren und in die Proteste einzubinden.Den Bürgern helfen, den Behördendschungel sicher zu durchschreiten und gegebenfalls dabei auch zu begleiten.


http://www.scharf-links.de/1.0.html